Ein besonderes Festungserlebnis

Engadiner Festungswochen - Mythos Festung Engadin

Exkursionen: Festungswochen mit Führungen
  • Festungen Maloja
  • Festungen Albula
  • Kommandobunker Alvaneu
  • Festungen OvaSpin
  • Festungen Lavin

Mehr Informationen


schliessen

Im Albulatal befindet sich nicht nur der geografische Mittelpunkt des Kantons Graubünden. Auch das militärische Zentrum, das militärische Herz des Kantons schlug zeitweise während des Mittelalters (Freiherren von Vaz) und vor allem im Zweiten Weltkrieg (1939 – 1945) und im Kalten Krieg (1945 – 1990) im Albulatal.

Minenwerfer Solis

Minenwerfer Solis

Kann demnächst besucht werden.

Das militärische Zentrum im Zweiten Weltkrieg und im Kalten Krieg umfasste

  • mit Maschinengewehren, Panzerabwehrkanonen und Minenwerfern bewaffnete Festungen
  • permanent geladene Sprengstellen in exponierten Strassenabschnitten
  • gut geschützte und getarnte Kommandoanlagen
  • grosse Versorgungsanlagen (Munition, Treibstoff, Ausrüstung, Lebensmittel).

Ausgewählte Anlagen können besichtigt werden.